Eine verbogene Bahnschranke und 2000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles in der Kronacher Straße in Rödental am Mittwochmorgen. Wie die Polizeiinspektion Neustadt berichtet, wollte gegen 5.45 Uhr ein Lkw-Fahrer den Bahnübergang noch überqueren, obwohl sich bereits die Schranken senkten. Hierbei touchierte er diese mit dem Fahrzeugdach. Anschließend fuhr der Fahrer einfach weiter. Der Fahrdienstleiter beobachtete den Vorfall und verständigte sofort die Polizei Neustadt. Die Bahnschranke wurde leicht beschädigt. Zu einer Beeinträchtigung des Bahnverkehrs kam es nach Angaben der Polizei nicht. pol