Im Impfzentrum des Landkreises Lichtenfels gibt es viele freie Termine. Deswegen werden die Freien Impfstunden und die Sonderimpftermine in der kommenden Woche ausgeweitet. Dadurch soll Impfwilligen ein möglichst einfacher Zugang zu einer Impfung ermöglicht werden. Das Impfzentrum bietet am Dienstag, 17. August, von 9 bis 12 und von 13 bis 16.30 Uhr Sonderimpftermine am Citycenter LIF.E in Lichtenfels an, ferner weitere am Freitag/Samstag, 20./21. August 2021, jeweils von 9 bis 12 und von 13 bis 16 Uhr auf dem Parkplatz des Fachmarktzentrums Altenkunstadt vor dem Rewe-Markt (Weismainer Straße 17) sowie am Freitag, 28. August, von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr einen zusätzlichen am E-Center in Burgkunstadt. Im Impfzentrum in der Gabelsbergerstraße 22 in Lichtenfels werden auch in der kommenden Woche (Kalenderwoche 33) freie Impfstunden angeboten, zu denen jedermann ohne Termin kommen kann. Diese Impfung erfolgt entweder mit mRNA-Impfstoff ( Biontech / Moderna ) oder mit Johnson & Johnson .

Wichtiger Hinweis: Weitere Termine und die benötigten Unterlagen finden Sie unter Landkreis Lichtenfels , Oberfranken, Bayern | Informationen für die Bürger (lkr-lif.de).

Terminvereinbarung oder Anmeldung über das Bayerische Impfportal ist für die Sonderimpfaktion und für die Freien Impfstunden nicht notwendig. Eine Impfung an diesen Tagen ist unter folgenden Voraussetzungen möglich: Die Impfwilligen erklären sich damit einverstanden, dass sie mit mRNA-Impfstoff ( Biontech oder Moderna ) oder mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson geimpft werden. Sie waren in den letzten sechs Monaten nicht mit Corona infiziert und haben in den letzten zwei Wochen keine andere Impfung erhalten.

Die impfwilligen Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, ein Ausweisdokument und falls vorhanden ihr Impfbuch mitzubringen.

Zweitimpfungen

Aufgrund des ausreichend zur Verfügung stehenden Impfstoffs können Erstgeimpfte ebenfalls zu den Freien Impfstunden ins Impfzentrum Lichtenfels kommen, um dort ihre Zweitimpfung zu erhalten. Das für den jeweiligen Impfstoff vorgeschriebene Impfintervall muss eingehalten sein. Dies beträgt bei einer Erstimpfung mit dem Impfstoff von BioNTech mindestens drei und bei einer Erstimpfung mit den Impfstoffen von Moderna bzw. AstraZeneca mindestens vier Wochen.

Impflinge mit bestehendem Zweitimpftermin im Impfzentrum Lichtenfels können unter Einhaltung der oben definierten Voraussetzungen ebenfalls von diesem Angebot Gebrauch machen. Alternativ kann auch eine individuelle telefonische Terminvorverlegung unter 09571/18-160 (Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr) erfolgen. Dieses Angebot gilt nicht für Impfangebote außerhalb des Impfzentrums Lichtenfels . Seit 2. Juli läuft im Impfzentrum eine eigene Studie zu den Nebenwirkungen nach einer Corona-Impfung . Selbstverständlich ist die Teilnahme freiwillig. Unter den Teilnehmern der Studie verlost das Impfzentrum des Landkreises Lichtenfels 300 Eintrittskarten für die Ob ermain Therme.

Covid-Infizierte in den Kommunen

Für den Landkreis Lichtenfels lauten die Covid19-Zahlen (Stichtag 13.8.2021) wie folgt: Bad Staffelstein , Ebensfeld 1, Redwitz 2. Lichtenfels   und Michelau 1.

Die 7-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 7,5 (Stichtag 15.8.2021; Quelle RKI). Der Landkreis Lichtenfels ist damit weiter stabil unter der 25er-Inzidenz. red