Gemeinsam geht es besser, hatten sich neun junge Feuerwehrleute aus Seubersdorf und Wunkendorf gedacht. Und so legten sie zusammen die Leistungsprüfung ab. Da durch die Alarmierungsgemeinschaft der beiden Wehren bereits immer wieder gemeinsame Übungen abgehalten werden, war dies nur logisch. Alle Prüflinge bekamen ihr Abzeichen durch das Schiedsrichterteam überreicht. Das Schiedsrichterteam mit Kreisbrandinspektor Thilo Kraus, Kreisbrandmeister Matthias Müller und Roland Dauer aus Weismain hatte keine Beanstandungen. Der zweite Kommandant der Stützpunktfeuerwehr aus Weismain, Christian Kunstmann, und Bürgermeister Udo Dauer gratulierten im Namen der Stadt. rdi