Von einem Diebstahl besonders dreister Art berichtet die Polizeiinspektion Coburg und sucht in diesem Zusammenhang nach einem ganz bestimmten Zeugen: Ein Langfinger stahl einem 20-Jährigen Bargeld direkt aus Geldbeutel. Es waren 65 Euro, die am Montag um 19.15 Uhr den Besitzer wechselten. Ein 20-Jähriger aus dem Landkreis Coburg wollte sich am Ticketautomaten in der Bahnhofshalle des Coburger Bahnhofes in der Lossaustraße ein Ticket kaufen. Als er seinen Geldbeutel aus der Hose herausnahm, um das Geld für seinen Fahrschein zu nehmen, griff ein etwa 18-Jähriger nach dem Geldbeutel, entnahm 65 Euro aus dem Geldscheinfach, ließ den Geldbeutel fallen und flüchtete aus der Bahnhofshalle in Richtung Innenstadt. Fahndungsmaßnahmen nach dem jungen Dieb blieben erfolglos. Ein bis dato unbekannter Zeuge machte den Bestohlenen darauf aufmerksam, dass er den Dieb kenne. Die Coburger Polizei sucht nun nach dem Zeugen, der den Vorfall am Bahnhof am Montagabend mitbekommen hat und sachdienliche Hinweise zu dem Dieb machen kann. Dieser wird gebeten, sich unter der Rufnummer 09561/645-0 mit der Coburger Polizeiinspektion in Verbindung zu setzen. Die Polizeibeamten ermitteln wegen Diebstahls. red