Am Dienstag, gegen 20 Uhr, erhielt die Polizei die Meldung über einen flüchtenden Ladendieb in der Norma-Filiale in der Hartmannstraße. Aufgrund der Täterbeschreibung konnte eine Streifenbesatzung kurz darauf den 38-Jährigen in der Nähe des Berliner Platzes anhalten und vorläufig festnehmen. Hierbei leistete der Mann erheblichen Widerstand, so dass ihm Handfesseln angelegt werden mussten, heißt es im Polizeibericht. Außerdem belegte er die Beamten als auch die Angestellten des Geschäftes mit derben Kraftausdrücken. Wie sich herausstellte, hatte der Mann alkoholische Getränke im Wert von ca. 6 Euro entwendet. Bei der Überprüfung seiner Wohnadresse wurden verschiedene Rauschmittel, unter anderem auch Cannabispflanzen, aufgefunden und sichergestellt. Da der Mann sichtlich unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Zwecks Ausnüchterung durfte er die Nacht in einer Zelle auf der Dienststelle verbringen, so die Polizei weiter. Es werden Ermittlungen wegen Ladendiebstahls, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittel aufgenommen. pol