Das Bayerische Rote Kreuz, Kreisverband Erlangen-Höchstadt, bietet im Februar folgende Lehrgänge an:

In Erlangen: Erste-Hilfe-Ausbildung unter anderem für alle Führerscheine und Ersthelfer im Betrieb, jeden Samstag von 9 bis 17.30 Uhr; Erste-Hilfe-Ausbildung am 3./6./10./20./ 24. Februar von 8.30 bis 17 Uhr (jeweils ein abgeschlossener Kurs); Erste-Hilfe-Fortbildung am 4./5./17./25. Februar von 8.30 bis 17 Uhr (jeweils ein abgeschlossener Kurs); Erste Hilfe am Kind am 8. Februar von 9 bis 17.30 Uhr; Eltern erwarten ihr erstes Kind am 29. Februar/1. März von 9.30 bis 16.30 Uhr und Abschlussabend am 5. März um 18.30 Uhr. Alle Veranstaltungen finden im Rotkreuzhaus in der Henri-Dunant-Straße 4 in Erlangen statt.

In Adelsdorf: Erste-Hilfe-Ausbildung unter anderem für alle Führerscheine und Ersthelfer im Betrieb am 15. Februar von 9 bis 17.30 Uhr im BRK-Haus, Höchstadter Straße 46.

In Herzogenaurach: Erste-Hilfe-Ausbildung unter anderem für alle Führerscheine und Ersthelfer im Betrieb am 29. Februar von 9 bis 17.30 Uhr; Erste Hilfe am Kind am 22. Februar von 9 bis 17.30 Uhr; jeweils in der Rettungswache, Werner-Heisenberg-Straße 8.

In Etzelskirchen: Erste-Hilfe-Ausbildung unter anderem für alle Führerscheine und Ersthelfer im Betrieb am 1. Februar von 8.30 bis 17 Uhr in der BRK-Wache, Ezzilostraße 1 a.

In Baiersdorf: Erste-Hilfe-Ausbildung unter anderem für alle Führerscheine und Ersthelfer im Betrieb am 8. Februar von 9 bis 17.30 Uhr in den Räumen der Feuerwehr, Am Anger 1. Für alle Kurse ist eine Anmeldung unter www.brk-erlangen.de/Kurse erforderlich. red