Zu einem Küchenbrand in einer Gaststätte musste die Litzendorfer Feuerwehr am Samstagabend ausrücken. Offensichtlich hatte das Fett in einem Grill Feuer gefangen. Versuche des Küchenpersonals, die Flammen zu löschen, schlugen fehl, so dass auch die darüber befindliche Dunstabzugshaube in Brand geriet. Die Gäste der Wirtschaft konnten rechtzeitig nach draußen gebracht werden. Zwei Personen erlitten jeweils eine leichte Rauchvergiftung. Die Feuerwehr hatte den Brand schließlich schnell im Griff. pol