Ein buntes Bühnenprogramm, Attraktionen für Jung und Alt, ein Brillantfeuerwerk, Livemusik, kulinarische Köstlichkeiten sowie jede Menge gute Laune : Das alles erwartet die Besucher am kommenden Samstag, 10. September, wenn das Teuschnitzer Altstadtfest nach langer Zwangspause in eine neue Runde geht. Dann wird sich das Umfeld des historischen Rathausplatzes bereits ab den Morgenstunden in einen großen Festplatz verwandeln. Das tolle Ambiente bietet die ideale Kulisse, egal ob zum Flanieren und gemütlichen Schlendern an den Verkaufsständen mit allerhand Dekorativem, Leckerem und Nützlichem oder auch zum Verweilen und Innehalten.

Auftakt um 10 Uhr

Seinen Beginn findet das Altstadtfest um 10 Uhr mit einem zünftigen Frühschoppen, stimmungsvoll umrahmt von der Kapelle „Edelweiß“ Tschirn. Am Nachmittag geht es ab 14.30 Uhr zu einem bunten Bühnenprogramm mit unterhaltsamen Showeinlagen über. Zudem dürfen sich Junge und Junggeblieben auf viele weitere Attraktionen sowie Überraschungen freuen. Party ist ab 18.30 Uhr angesagt, wenn die Liveband „Party Joker“ (ehemals bekannt als „Short ’n Painless“) die Altstadt zum Beben bringen wird. Der Eintritt ist frei. Zu einem weiteren Höhepunkt geht es um 22 Uhr mit einem herrlichen Brillantfeuerwerk hoch über den Häusern von Teuschnitz über.

Im Rathaus kann den ganzen Tag über eine Ausstellung der Kunst von Stela Grützmann bewundert werden. Der Caritasverband Landkreis Kronach beteiligt sich am Altstadtfest mit einem Demenz-Parcours im Zuge der Bayerischen Demenzwochen. Zwischen 10 und 16 Uhr kann im Caritas-Quartiersstützpunkt „In der Heimat wohnen“ (Hauptstraße 36) an verschiedenen interaktiven Stationen in die Erfahrungswelt von Menschen mit Demenz eingetaucht werden. Natürlich ist beim Altstadtfest auch für das leibliche Wohl aller Besucher bereits ab dem Morgen bestens gesorgt. hs