Schon in den vergangenen Jahren wurde in der Kita St. Michael für die Weihnachtszeit gebastelt und gewerkelt. Ein kleiner Weihnachtsbasar im Eingang der Kita entstand und die Kinder freuten sich, wenn ihre tollen Basteleien gekauft wurden. Dieses Jahr beschloss das Kita-Team wieder, eine solche Aktion in kleinem Rahmen zu starten. Viele Ideen entstanden und wurden wieder verworfen. Aber aus vielen kleinen Ideen wurden großartige Ideen und aus dem "kleinen Rahmen" wurde mehr. Es entwickelte sich der erste Weihnachtsmarkt der Kita.
Die liebevoll dekorierten Verkaufsstände, die Lichterketten und die leuchtenden Laternen luden zum Staunen und Verweilen ein. Einige Eltern halfen beim Aufbau oder bereiteten Teig vor. Es duftete nach süßen Waffeln, deftigen Würstchen und nach Weihnachten. In der Turnhalle sah man die Kinder mit ihren Waffeln oder gebrannten Mandeln sitzen. Gebannt schauten sie auf die Leinwand und lachten über die Streiche von Pippi Langstrumpf. Ein Kino auf einem Weihnachtsmarkt, das hat man auch selten. Viele Besucher lobten die herzliche Atmosphäre, die liebevolle gebastelten Weihnachtsdekorationen und Leckereien. red