Der Countdown läuft: Am morgigen Samstag öffnet die Familienmesse Plus zum vierten Mal ihre Türen. Ein ganzer Tag voller Kreativität und Informationen, Ausprobieren und Kennenlernen erwartet die Besucher von 10 bis 16 Uhr in den Graf-Stauffenberg-Schulen.
Kinder, Jugendliche, Eltern und Großeltern, Lehr- und pädagogische Fachkräfte sowie Kunst- und Kulturschaffende können sich auf ein vielfältiges Programm freuen: An 100 Infoständen gibt es für die Besucher alles rund um regionale Einrichtungen für Familien sowie kulturpädagogische Bildungsangebote, teilt die städtische Pressestelle mit.
Des Weiteren sind im Programm neben kurzen Informationsveranstaltungen für Eltern und Fachkräfte der Familienbildung auch Vorträge und Workshops von Kunst- und Kulturschaffenden zu finden, die sich speziell an Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte richten. Letztere werden um Anmeldung unter kontakt@ks-bam.de gebeten.


Ruheoase lädt ein

In der Ruheoase verwöhnt eine Rücken- oder Klangmassage die Besucher abseits vom Messetrubel. Neu ist in diesem Jahr das Angebot "Zeit zu zweit - Zeit für uns", das sich speziell an Eltern, Partner und Freunde richtet. Für jeweils 30 Minuten haben sie Gelegenheit, etwas für sich zu tun, es sich gut gehen zu lassen und gemeinsam etwas Neues auszuprobieren - beispielsweise einen Schnupper-Tangokurs oder einen Kurz-Workshop im Partneryoga. Der Nachwuchs kann sich in der Zwischenzeit in der professionellen Kinderbetreuung vergnügen.
Hungrige Messegäste können sich zwischendurch mit Köstlichkeiten vom interkulturellen Buffet, Crêpes, Bäckereiwaren oder einem veganem Burger stärken. Der Eintritt ist frei.
Nähere Informationen zum Programm auf www.familienportal-bamberg.de. red