Zum Türöffnertag der Sendung mit der Maus hatten sich die Marktleugaster Aktiven eine ganz besondere Idee einfallen lassen, um Kinder für die Arbeit der Feuerwehr zu begeistern. Mehr als 70 Kinder und deren Begleiter schauten im Gerätehaus vorbei.

Auf einem Mitmach-Parcours konnten sich alle Gäste einen Überblick über die verschiedenen Geräte und Fahrzeuge verschaffen. Heiß begehrt waren die Übungen mit Rettungsschere und -spreizer. Hier durfte jeder selbst Hand anlegen. Dabei merkten die Jungen und Mädchen, dass viele Tätigkeiten gar nicht so einfach sind wie es im Fernsehen immer aussieht.

Die kleinen Besucher durften auch ein Feuer löschen und mit dem Atemschutzgerät einen Hindernislauf absolvieren.

Am Ende bekamen alle Kinder eine Urkunde, Mitmachmedaillen sowie einen Turnbeutel mit Naschereien und einer kleinen Pflasterbox.

Ein weiterer Höhepunkt war die Schauübung der Jugendgruppe, die einen Löschangriff nachstellte.

Ganz besonderer Dank galt der Zimmerei Josef Meisel, der Nachbarfeuerwehr Weidmes und Marco Fischer für die Unterstützung der Aktion. red