Dass er zwischen 10 und 12 Uhr in Bad Brückenau unterwegs gewesen sei und dabei "irgendwo" dagegen gefahren wäre, meldete am Donnerstag ein 24-jähriger Fahrer eines Kleintransporters der Polizei. Er hätte einen frischen Schaden an seinem Fahrzeug festgestellt und wolle dies mitteilen, um nicht in den Verdacht einer Unfallflucht zu kommen, berichtet die Polizei Bad Brückenau.

Passendes "Gegenstück"

Fündig wurde eine Streife in Römershag, wo sich an einem Treppengeländer das passende "Gegenstück" zum Schaden am Lieferwagen fand. Der Schaden war vom Inhaber des Anwesens noch nicht bemerkt worden und beziffert sich auf etwa 500 Euro. Am Fahrzeug des Verursachers dürfte die Reparatur circa 2500 Euro teuer werden, so die Polizei. pol