Drei Leichtverletzte und circa 11 000 Euro Gesamtsachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, welcher sich am Donnerstagmorgen auf der Staatsstraße 2243 ereignete. Kurz nach dem Ortseingang Kersbach kam ein 22-jähriger Fahrer eines Opel von seinem Fahrstreifen nach links ab und fuhr über eine Verkehrsinsel und anschließend gegen den entgegenkommenden VW Polo eines 28-Jährigen. Während der Unfallverursacher unverletzt blieb, mussten der 28-jährige VW-Fahrer und seine zwei Mitinsassen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus nach Forchheim gebracht werden.