Kurz vor dem Finale griff die Kindertagesstätte Kindernest in Wildenheid die Fußball-Europameisterschaft auf und machte sie zum Thema ihres Sommerfestes. Die Kinder sangen ein internationales Kinderlied in mehreren Sprachen, führten den typisch Neustadter Rutscher sowie einen türkischen Tanz auf.
Zu Beginn wurde eine von Papas aus dem Kindernest gestaltete Torwand enthüllt, die eine der vier Stationen für das Rahmenprogramm bildete. Des Weiteren galt es ein EM-Quiz zu lösen, sein eigenes Trikot zu bemalen sowie seine Ballgeschicklichkeit auf dem Schwungtuch zu beweisen. Bei jeder dieser Stationen wurden Symbole rund um die teilnehmenden Fußballnationen verteilt. Diese wurden im Turnraum der Einrichtung zusammengetragen und um einen von den Krippenkindern gestalteten überdimensionalen Fußball angeordnet.
Eltern hatten für das Büfett herzhafte Speisen und süße Leckereien mitgebracht. Als Hommage an das EM-Gastgeberland Frankreich gab es Crêpes und Galettes.
Den Abschluss bildete die Preisverleihung, bei der die Kindernest-Kinder für ihren Einsatz an den Stationen eine Medaille überreicht bekamen. red