Ludwigschorgast — Die Ludwigschorgaster Kirche hat unliebsame Bewohner: Holzwürmer. Deshalb hat die katholische Kirchenstiftung einen Erlaubnisantrag gestellt, das Gotteshaus begasen zu dürfen. Insgesamt wird die Maßnahme 11 722 Euro kosten. "Da die Angelegenheit dringlich ist, habe ich bereits das Einverständnis des Marktes Ludwigschorgast für die denkmalpflegerische Erlaubnis erteilt", erklärte Bürgermeisterin Doris Leithner-Bisani (CSU) und setzte die Marktgemeinderäte von der Maßnahme in Kenntnis. Die Begasung wird vom 22. bis 26. Juni durchgeführt. Die Kirche muss für diese Zeit gesperrt bleiben. so