Eine große Feier gab es zum 20-jährigen Bestehen des Kursana Domizils Herzogenaurach . Eine Woche stand „Haus Martin“ im Zeichen des Jubiläums . Die Bewohner freuten sich über ein gelungenes und abwechslungsreiches Programm mit vielen Überraschungen. Größtes Highlight war das Sommerfest . Hierzu gab es eine besondere Festdekoration: Innen und außen hatten fleißige Hände das Haus mit Blumen, Luftballons, Plakaten und mehr geschmückt. Die Bewohner halfen, die Tischdeko zu basteln und das Popcorn herzustellen.

Schon um 10 Uhr startete das Programm mit einem Auftritt von Judith Geissler, Hochzeitssängerin und Gesangslehrerin aus dem Nürnberger Land. Lieder wie „Seemann“ von Freddy Quinn oder „Über den Wolken“ von Reinhard May rührten manchen Gast zu Tränen. Bei „Er gehört zu mir“ von Marianne Rosenberg oder „Für mich soll’s rote Rosen regnen“ von Hildegard Knef dagegen schunkelten und tanzten die Anwesenden kräftig mit.

Geissler bekam begeisterten Applaus und spendete ihre Gage für einen wohltätigen Zweck. Um 12 Uhr fand dann der traditionelle Bieranstich statt. Das naturbelassene und köstliche Bier kam von der kleinen Privatbrauerei Bierfabrik Höhn in Herzogenaurach und war eigens für das Sommerfest gebraut worden – die Flaschen waren sogar mit einem besonderen Etikett bedruckt.

Zum Mittagstisch gab es dann ein Grillbuffet: Das Dussmann-Küchenteam erfreute die Gäste mit Steaks , Bratwürsten, Grillgemüse und -käse. Dazu gab es ein vielseitiges Salatbuffet. Danach sorgte das Duo „Regenbogen“ mit abwechslungsreichen Klängen für musikalische Unterhaltung.

Ab 16 Uhr gab es dann viel zu lachen und zu schmunzeln: Zusammen mit seiner Bühnenkollegin Eleonore Daniel (bekannt aus dem Komödienstadel und der Serie „Rosenheim Cops“) hielt Schauspieler Jürgen Wegscheider unter dem Motto „Humor ist, wenn man trotzdem lacht“ eine szenische Lesung mit heiteren Geschichten und Gedichten von Christian Morgenstern , Wilhelm Busch , Joachim Ringelnatz und anderen bekannten Autoren .

Im Laufe der folgenden Tage standen weitere Jubiläumsbesonderheiten an: Ein Veeh-Harfenkonzert und Bingo . Zudem fuhr an einem Tag der Eiswagen vor. red