Trotz eines Ausweichmanövers auf den Gehsteig konnte eine Autofahrerin am Mittwochvormittag nicht die Kollision mit einem anderen Pkw verhindern. Ein 40-jähriger Mann aus dem Landkreis Coburg befuhr mit seinem Pkw die Lindenstraße in Höchstadt stadtauswärts. Kurz vor einer Linkskurve geriet er auf die Gegenfahrbahn, weshalb die 22-jährige Frau, die ihm mit ihrem Pkw entgegenkam, auf den Gehweg ausweichen musste. Dennoch kam es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge . Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall niemand. Es entstand allerdings ein Schaden von circa 6000 Euro. Beide Fahrzeuge blieben dennoch fahrbereit. Dem Unfallverursacher droht ein Bußgeld. pol