Am Mittwochmorgen gegen 8 Uhr ist es bei Höchstadt zu einem Verkehrsunfall mit einem Sachschaden von mindestens 23.000 Euro gekommen. Ein 47-jähriger Opel-Fahrer kam auf der Höchstädter Straße in Zentbechhofen in Richtung

Bösenbechhofen aus bislang nicht geklärter Ursache zu weit nach links auf die Gegenfahrbahn. Eine 35-jährige VW-Sharan-Fahrerin kam ihm entgegen, versuchte noch,

nach rechts auf das Bankett auszuweichen, konnte den Zusammenstoß jedoch nicht mehr

verhindern. Die beiden Fahrzeuge kollidierten miteinander und wurden stark beschädigt. Die Fahrerin wurde leicht verletzt. Die ebenfalls im Fahrzeug befindlichen Kinder blieben unverletzt.