Am Sonntag, 22. August, 11 bis 18 Uhr, haben nach der langen stillen Zeit mehrere lokale Künstler in Weisendorf Gelegenheit, ihre Werke zu zeigen und anzubieten. Der Veranstaltungsort , der Hof der ehemaligen „Marktschänke“, liegt direkt am Kreisverkehr in Weisendorf zwischen dem „Brothaus“ und der evangelischen Kirche. Daher lautet der Name der Veranstaltung „Kunst im Hof“. An Bord sind bis jetzt 14 Künstler mit Gemälden und Grafiken, Töpfereikunst, Holzkunst, Papierkunst und Schmiedekunst. Die Künstler und Beispiele ihrer Werke werden im Vorfeld in der Facebookgruppe „Kunst-im-Hof Weisendorf “ gezeigt. Es werden auch Musiker auftreten. Getränke und Fingerfood werden im Hof angeboten. Auch ein Kinderprogramm ist geplant. Die Veranstaltung wird laut Bernhard Köhler ohne Gewinnabsicht organisiert. Der Ortsverband Seebachgrund Bündnis 90/Grüne unterstützt die Kulturveranstaltung . Unser Bild zeigt einen Ausschnitt aus dem Veranstaltungsplakat.