Die beiden Vorstände des SC Adelsdorf , Volker Höfer und Johannes Nagengast, freuten sich über ein voll besetztes Haus zur Jahreshauptversammlung 2021 am vergangenen Freitag.

Corona kostet Mitglieder

Sie berichteten laut Pressemitteilung über das vergangene Jahr, von den Herausforderungen während der Corona-Pandemie , wo immerhin knapp zehn Prozent der Mitglieder dem Verein den Rücken kehrten, den sportlichen Erfolgen , sowie von den durchgeführten Sanierungs- und Baumaßnahmen am Sportgelände. Aber es gäbe noch viel zu tun in Vorbereitung auf die 100-Jahrfeier in 2023, so Nagengast.

Der Finanzvorstand Jörg Bubel bescheinigte dafür den anwesenden Mitgliedern eine solide Finanzbasis, so dass in Kürze die nächste Maßnahme, der Rettungsweg, in Angriff genommen werden könne.

Höfer berichtete noch von den Sommeraktionen der Kindergymnastik, sowie von den Visionen und Zielen des Vereins, bevor er den seiner Meinung nach schönsten Tagesordnungspunkt „Ernennung von Ewald Münch zum Ehrenmitglied“ ankündigte. Laudator und Ehrenvorstand Lorenz Galster erzählte einige Schmankerl aus den 77 Jahren der Mitgliedschaft des knapp 92-Jährigen, bevor die beiden Vorstände dem neuen Ehrenmitglied Urkunde und Präsent überreichten.

Münch bedankte sich und bekräftigte, Zeit seines Lebens gern SCAler gewesen zu sein. Abschließend bedankten sich die Vorsitzenden bei den Mitgliedern für deren Loyalität während der Pandemie. red