Von der Fahrbahn abgekommen ist am Osterwochenende ein Auto auf der Staatsstraße zwischen Zentbechhofen und Bösenbechhofen. Alle drei Insassen wurden dabei glücklicherweise nicht schwerer verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, war ein schwarzer Kleinwagen mit drei Insassen Richtung Bösenbechhofen unterwegs, als die Fahrerin nach rechts aufs Bankett geriet. Beim Gegenlenken übersteuerte sie den Wagen, der dadurch kippte und auf dem Dach kurz vor dem Straßengraben zum Liegen kam.

Vermutlich war der Überschlag das Glück der Insassen, denn ein Frontalzusammenstoß

mit den Bäumen am Straßengraben wäre weniger glimpflich abgegangen.

Fahrerin und Beifahrer wurden leicht verletzt. Der Insasse im Fond wurde mit Bauchschmerzen vom Rettungshubschrauber vorsorglich in die Uniklinik geflogen.

Das Unfallfahrzeug hat nur noch Schrottwert. Die Staatsstraße musste etwa eine Stunde gesperrt werden. Die Polizei in Höchstadt bittet Zeugen, sich zu melden. pol