Am Montagabend haben Beamte der Polizei Höchstadt im Hemhofen einen VW kontrolliert. Bei dem 40-jährigen Fahrzeugführer stellten die Beamten im Rahmen der Kontrolle eine Alkoholfahne fest. Bei einer nachfolgenden Atemalkoholmessung stellte sich schließlich ein Wert von 0,37 mg/l heraus. Somit musste dem Mann die Weiterfahrt untersagt werden. Der 40-Jährige musste zudem eine höhere Sicherheitsleistung hinterlegen. Zudem droht ihm für die Zukunft in Deutschland ein Fahrverbot.