Glimpflich ist der Brand einer Hecke auf einem Privatgrundstück in Zell am gestrigen Mittwoch verlaufen. Verletzt wurde niemand, und der Schaden hält sich in Grenzen. Gegen 10.15 Uhr war das Feuer auf einem Anwesen im Straßenbereich "Oberm Stück" im Knetzgauer Gemeindeteil ausgebrochen. Offenbar durch Unaufmerksamkeit bei Gartenarbeiten war die Hecke in Brand geraten. Die Feuerwehren Knetzgau und Zell hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Foto: cr