Der Zweckverband Deutscher Burgenwinkel veranstaltet in Zusammenarbeit mit Eric Fergusson am Samstag, 25. September, um 16 Uhr wieder ein Waldkonzert im Landschaftspark Bettenburg. Im Wald-Konzert verarbeiten die Künstler ein romantisches Gefühl, das in den vergangenen beiden Jahren besonders aktuell geworden ist: Fernweh. Ausgehend von den deutschen Romantikern Mendelssohn, Schumann und Brahms geht die Reise musikalisch ins 20. Jahrhundert hinein. Leichtes und Schweres, Melancholie und Folklore wechseln sich ab. Die Hörer erwartet ein abwechslungsreiches, spannendes und buntes Programm, inklusive einiger Neuentdeckungen. In den „ Konzertsaal “ unter dem Blätterdach an der Minnesängerkanzel aus Eichen und Buchen wird wieder ein erstklassiger Konzertflügel gebracht. Für Bewirtung ist am 25. September gesorgt. Der Eintritt ist frei. Bei schlechtem Wetter wird das Konzert auf den 3. Oktober, 16 Uhr, verlegt. red