Zu einem „Böhmischen Abend“ lädt die Blasmusik Kraisdorf am Samstag, 12. November, in die Frauengrundhalle nach Ebern ein. Dies ist das erste Konzert der Kraisdorfer Musikanten nach der Corona-Pandemie. In der Frauengrundhalle war es auch im März 2020, als die Blasmusik Kraisdorf – zusammen mit den Neubrunner Dorfmusikanten – ein Frühlingskonzert veranstaltet hatte – zum vorerst letzten Mal. Wie bekannt, brach danach das kulturelle Leben zusammen.

Vorsitzender Herbert Schönmann, der selbst Posaune in der Kapelle spielt, verspricht nun in der Einladung „ein abwechslungsreiches Programm mit schwungvollen Melodien quer durch die Welt der böhmischen Blasmusik . Märsche, Polkas, Walzer – für jeden ist etwas dabei“.

Schon seit Wochen bereite sich die Kapelle mit ihrem Dirigenten Gerhard Eller auf den Abend vor, teilt Schönmann mit. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei – Spenden werden gern entgegengenommen. alc