Fakten und Fake News zum Coronavirus und zum Ukraine-Krieg . Das Netz ist überflutet davon. Die strategische Desinformation gehörte lange in das Milieu der Geheimdienste, ist aber durch Twitter und Co. inzwischen auch Waffe von Populisten geworden, heißt es in einer Mitteilung der Volkshochschule.

Filtern und überprüfen

Wie man die Informationsflut sieben, filtern und sie auf ihren Wahrheitsgehalt hin prüfen kann, üben die Teilnehmer und Teilnehmerinnen in einem speziellen Workshop . Die Veranstaltung, die am Montag, 7. November, von 19 bis 20.30 Uhr im Alten Rathaus in Knetzgau (Alter Rathausplatz 10) stattfindet, wird von Klaus Roth , Dozent der VHS, geleitet.

Anmeldungen bitte an Thomas Zettelmeier, Telefon: 09527/7925 oder E-Mail: zettelmeier@knetzgau.de, richten. Veranstalter ist das Bündnis für Familien und Senioren in Kooperation mit der VHS Haßberge und dem Programm „Demokratie leben“. red