Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten und einem hohen Sachschaden kam es am Montagmorgen um 8.35 Uhr auf der Staatsstraße 2275 bei Hofheim.

Renault-Fahrer übersehen

Um diese Zeit befuhr ein 38-Jähriger mit seinem Renault Clio die Staatsstraße aus Hofheim kommend in Richtung Haßfurt. Zur gleichen Zeit befuhr eine 26-Jährige mit ihrem VW Caddy die Kreisstraße HAS 7, fuhr auf den Einmündungsbereich der St 2275 zu und wollte nach links auf die St 2275 in Richtung Haßfurt abbiegen. Dabei übersah die junge Dame den vorfahrtsberechtigten, von rechts kommenden Renault-Fahrer und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

10 000 Euro Sachschaden

Beide Beteiligten erlitten dabei schwere Verletzungen und wurden mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Neustadt und ins Leopoldina-Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen, die mit Winterbereifung ausgestattet waren, beläuft sich auf circa 10 000 Euro.

Um die Verkehrsregelung und die auslaufenden Betriebsstoffe kümmerten sich die Freiwilligen Feuerwehren Hofheim und Rügheim mit insgesamt 19 Einsatzkräften. pol