Landrat Wilhelm Schneider eröffnet den 1. Fachtag „Jugend Sucht Hilfe“ des Caritasverbandes für den Landkreis Haßberge e.V., der am 18. November von 9 bis 17 Uhr in der Haßfurter Stadthalle stattfindet. Auch Steffen Vogel , Schirmherr der Veranstaltung, wird ein Grußwort an die Anwesenden richten. Rund um die Themen „Wie tickt die Jugend?“, „Gefährdungspotenziale erkennen“ oder „Jugendsuchtberatungen: Hilfsangebote in Bayern“ gibt es zahlreiche Impulse und Workshops für die Arbeit mit Jugendlichen , teilt der Caritasverband mit. Das Programm richtet sich an alle Fachkräfte , die in ihrem beruflichen Alltag mit Jugendlichen , jungen Erwachsenen und deren Angehörigen Kontakt haben. Der Fachtag bietet die Möglichkeit, sich vertieft mit den Themen „Jugend und Konsum“ auseinanderzusetzen und neue Methoden im Bereich der Jugendberatung kennenzulernen und auszuprobieren. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist noch bis zum 9. November möglich.

Die Fachtagung soll außerdem auf die Notwendigkeit und den Ausbau einer passenden Angebotsstruktur für Jugendliche und junge Erwachsene aufmerksam machen. Neben der Jugendsuchtberatung in Haßfurt gibt es in Unterfranken nur eine weitere Jugend-Drogenberatung – in Würzburg. Infos: bei Dorothea Walter, Telefon 09521/926-563, E-Mail: jugendsuchtberatung@caritas-hassberge.de. red