Die Staatsministerin für Digitales, Dorothee Bär ( CSU ), lädt Unternehmer zu einem Austausch an einem digitalen Stammtisch über die aktuelle Situation für Mittelstand und Einzelhandel ein. Der Termin ist am Dienstag, 11. Mai, von 18 bis 19.30 Uhr. In der Videokonferenz dabei ist der finanz- und haushaltspolitische Sprecher der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestags , Sebastian Brehm. Die Pandemie stellt weiter eine Herausforderung für Unternehmer da. Deshalb hat die Bundesregierung mit den verschiedenen Hilfsprogrammen in den letzten Monaten finanzielle und konjunkturelle Maßnahmen zur Unterstützung der Wirtschaft auf den Weg gebracht. Zu dem Austausch über die aktuelle Situation lädt jetzt Staatsministerin Dorothee Bär erneut ein: "Ich freue mich, dass Sebastian Brehm erneut meiner Einladung zum digitalen Stammtisch gefolgt ist und Unternehmern und Unternehmerinnen meines Wahlkreise Rede und Antwort zu den Corona-Hilfen stehen wird." Anmeldungen sind mit einer kurzen Beschreibung des Anliegens an dorothee.baer@ bundestag.de oder unter der Rufnummer 030/22774082 erbeten, wie das Büro der Bundespolitikerin, die aus Ebelsbach kommt, mitteilte. red