Die Blaskapelle in Hofstetten ist die einzige Kapelle im Stadtbereich von Königsberg, die sich seit vielen Jahrzehnten der Blasmusik mit Erfolg und großem Engagement widmet. Mit Klaus Rambacher hat sie einen Dirigenten , der die Kapelle mit Können und Hingabe leitet. Zudem komponiert er selbst die unterschiedlichsten Blasmusikstücke, die auf einer CD mit dem Titel „Mit guten Freunden“ zu hören sind. Mehr über ihn und sein Wirken kann man im Internet unter www.blasmusik-mit-herz.de finden. Auch können dort verschiedene Beispiele seiner Kompositionen angehört werden.

Auch die Jugendausbildung wird in der Blaskapelle in Hofstetten groß geschrieben. Schon bald werden nach einer intensiven Ausbildung die jungen Musikanten und Musikantinnen in die Kapelle integriert. Davon, und von den Kompositionen Rambachers sowie der Klangqualität der Hofstettener Blasmusik konnten sich die Zuhörer am Samstagabend in der Rudolf-Mett-Halle in Königsberg überzeugen, wo die Kapelle unter dem Titel „Blasmusik im Herbst “ einen bunten Strauß von Blasmusikkompositionen anbot. Von der „Vogelwiese“ über die „Knödelpolka“ bis hin zum weltweit bekannten „Nehmt Abschied, Brüder“ reichte das Angebot des Abends, bei dem nicht nur Instrumental- und Gesangssolisten ihr Können zeigten, sondern auch die Besucher zum Mitsingen eingeladen waren. Eine Musikveranstaltung , die zum Glück nicht Corona zum Opfer gefallen war und die von den Zuhörern, darunter auch Bürgermeister Claus Bittenbrünn und seine Frau, mit viel Beifall honoriert wurde. Ein Konzert mit dem Titel „Blasmusik im Frühjahr “ sollte auf alle Fälle folgen, war die Meinung der Besucher.