Nach längeren Verhandlungen hatte sich eine 32-jährige Frau vor mehreren Wochen auf einen Kaufpreis von 310 Euro für ein gebrauchtes Samsung Smartphone mit dem Verkäufer geeinigt. Der über ein soziales Netzwerk zustande gekommene Kontakt brach nach der

geforderten Vorabüberweisung ab, berichtet die Polizei Bad Brückenau. Es steht zu befürchten, dass das teure Teil nie

mehr geliefert wird. Die Polizei Bad Brückenau versucht, in einem Ermittlungsverfahren den "Verkäufer" herauszufinden. pol