Ulf Wunderlich (Jahrgang 1998) ist ausgebildeter Rettungssanitäter, zudem studiert er Soziale Arbeit an der Hochschule in Coburg. Er stehe für eine sozial gerechte Klimaneutralität und für bezahlbaren Wohnraum, fordere deshalb eine Mietobergrenze. Bei Facebook schrieb er nach seiner Wahl zum Kandidaten unter anderem: "Als zukünftiger Sozialarbeiter trete ich ein für eine gerechte Verteilung von Chancen in Deutschland. Dies gilt besonders für unser Bildungssystem, denn Schüler: innen und Studierende haben keine Lobby. Dazu gehören aber auch faire Löhne und eine Rente, die vor Armut schützt und ein Leben in Würde ermöglicht." Ein weiteres seiner Themen: die Reform der Krankenversicherungen hin zu einer Gesundheitsversicherung, in die alle einzahlen. Wunderlich stammt aus der Nähe von Bamberg.