Zur gut besuchten Jahreshauptversammlung des Gesangvereins "Frohsinn" stimmte der Männerchor mit dem Lied "Freude am Leben" auf die Versammlung ein. Vorsitzende Jeannette Heyder gab den aktiven Mitgliederstand mit 80 bekannt, davon sind 43 aktive Sänger.

Im Rückblick auf das abgelaufene Vereinsjahr konnte sie einige Höhepunkte nennen wie das Ausrichten der Jahreshauptversammlung der Sängergruppe Frankenwald im Ludwigsstädter Schützenhaus unter Mithilfe von Sängerfreunden des Gesangvereins Ludwigsstadt. Der Männerchor konnte das Benefizkonzert zugunsten der Lebenshilfe Kronach in der Rennsteighalle Steinbach am Wald mitgestalten und der Gemischte Chor gab dem Gesangverein Haig zu dessen 100-jährigem Jubiläum die Ehre. Das heimische Jubiläum der Feuerwehr wurde mit beiden Chören verschönert. Kirchliche Anlässe wie Erntedank, Kirchweih und Adventssingen wurden vom Verein mit ausgeschmückt. Auch bei Veranstaltungen des öffentlichen Lebens wie Volkstrauertag und Weihnachtsmarkt war jeweils der Männerchor zur Stelle. Gerne hat man auch am Gedenkgottesdienst zur 30-jährigen Grenzöffnung in Lehesten teilgenommen. Chorleiter Klaus Methfessel konnte von 37 abgehaltenen Singstunden berichten. Der Gemischte Chor gab bei zehn Anlässen 26 Lieder zum Besten, der Männerchor hatte 13 Auftritte mit 38 Liedern. Sein Dank ging auch an stellvertretenden Chorleiter Stefan Heyder für die zeitweise Vertretung. Als neue Kassenprüfer wurden Klaus Kosakowski und Birgit Böse bestimmt. Zweite Bürgermeisterin Eva Jahn dankte dem Verein für die Bereitschaft, öffentliche Veranstaltungen zu bereichern.

Gruppenvorsitzender Bernhard Zipfel konnte Ehrungen vornehmen. So wurden für 60 Jahre aktives Singen Jutta Lemnitzer und Siegfried Sieber geehrt, für 40 Jahre aktives Singen Birgit Böse.

Jeannette Heyder gab noch einen Ausblick auf das neue Sängerjahr mit Bekanntgabe von geplanten Terminen wie der Liederabend beim Gesangverein Eintracht Eichicht und ein Tagesausflug. red