Eine 31-jährige Frau kam am Sonntagnachmittag zur Polizeiinspektion und berichtete über einen Verkehrsunfall, den sie kurz vorher "gebaut" hatte. Gegen 14 Uhr war sie mit ihrem Pkw auf der B 289 bei Tiefenroth allein gegen eine Schutzplanke gefahren. Ihr Fahrzeug wurde dabei erheblich beschädigt. Bei einer anschließenden Nachschau konnten Kratzer an der Leitplanke festgestellt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 3100 Euro.