Die Vorsitzende der Gartenfreunde Ober- und Unterwallenstadt, Irmgard Zeis, konnte anlässlich der Hauptversammlung im Gasthof Wichert auf ein Jahr mit vielen Aktivitäten zurückblicken und auch für 2016 hat das Vorstandsteam für seine zurzeit 181 Mitglieder ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Von einer ganzen Reihe interessanter Vorträge, Tagesfahrten, Besuchen von Veranstaltungen und Seminaren, Arbeitseinsätzen zur Ortsverschönerung und Gratulationen von Mitgliedern berichtete Zeis.
Mit fünf Neuzugängen, zwei Abmeldungen und zwei verstorbenen Mitgliedern, derer gedacht wurde, ist die Mitgliederzahl der Gartenfreunde 2015 fast gleich geblieben. Kommissarisch vertritt ab sofort Elisabeth Hambach anstelle von Jürgen Höhnke die Vorsitzende, der in vielen anderen Vereinen aktiv ist und deshalb ausschied. Schriftführerin Margarete Fischer legte aus gesundheitlichen Gründen ihren Posten nieder.