Ein Feld hat am Sonntagnachmittag gegen 17 Uhr in der Nähe der Bundesstraße 287 in Richtung Bad Neustadt gebrannt. Ein Mähdrescherfahrer führte Mäharbeiten auf einem seiner Felder aus. Dabei wurde vermutlich durch einen Stein im Feld ein Funke geschlagen, sodass ein Feuer entfacht wurde. Das Feuer breitete sich in kurzer Zeit auf einer Fläche von etwa 6000 Quadratmetern aus. Sämtliche Feuerwehren aus dem Landkreis Bad Kissingen und Bad Neustadt waren am Einsatzort und löschten den Brand, teilt die Polizeiinspektion Bad Kissingen mit. Das Feld war bereits abgemäht, sodass kein nennenswerter Sachschaden entstand. pol