In der Bamberger Straße in Höchstadt ist es am Donnerstagmorgen gegen 6.35 Uhr zu einem Auffahrunfall mit einem Gesamtschaden von rund 7000 Euro gekommen. Wie die Polizei mitteilt, bog ein Auto von der Bamberger Straße kommend nach rechts in die Lindenstraße ab. Als der 18-jährige Fahrer verkehrsbedingt abbremsen musste, erkannte dies eine nachfolgende Autofahrerin. Die Fahrerin eines dritten Fahrzeuges konnte jedoch nicht mehr rechtzeitig bremsen, fuhr auf das vorausfahrende Fahrzeug auf und schob dieses auf das Auto des 18-Jährigen. Verletzt wurde bei diesem Unfall niemand. pol