Auch wenn Steffen Schanz weiterhin an der Spitze steht, hat sich die Führungsmannschaft des ""Foto-Creativ-Kreises Ebern" doch deutlich gewandelt. Nachdem drei Vorstandsmitglieder ihre Posten abgeben wollten, mussten dafür neue Interessenten gefunden werden. Dank einer "relativ guten Mitgliedersituation von insgesamt 84 Mitgliedern und neuen aktiven Fotografie-Begeisterten im Fotoclub" meldeten sich laut Bericht der Foto-Creativen auch drei Personen dafür: So konnte ohne große Diskussionen eine neue Spitze gewählt werden.
Steffen Schanz freut sich den Angaben zufolge sehr über dieses Ergebnis, da ihm klar sei, wie schwer es in Vereinen ist, für solche Ehrenämter engagierte Mitglieder zu finden. Er würdigte die scheidenden Vorstandsmitglieder Michaela Mogath für ihre Tätigkeit als Schriftführerin und Steffen Barth, der stellvertretender Vorsitzender war.
Als neue Schriftführerin wurde Tanja Scheffer-Baum einstimmig gewählt. Neue stellvertretende Vorsitzende wurde Ilona Platzer aus Unterpreppach.
Der Posten des Kassenwartes, den über 20 Jahre hinweg Uwe Steinert sehr erfolgreich ausgeführt hatte, konnte durch Martin Vierbücher aus Ebern neu besetzt werden. Anschließend wurden Themen angesprochen, die angepackt bzw. geändert werden sollen, wie eine Ausstellung in der xaver-mayr-galerie,
die von Ende August bis Ende September vier Wochen lang stattfinden wird. Das Programm muss allerdings noch festgelegt werden.
Außerdem sollen zu dem, laut Schanz, "überaus erfolgreichen" internen Wettbewerb "Mein Bild des Monats" nun noch ein Quartals-Themenwettbewerb sowie Themen-Bildbesprechungsabende dazu kommen. Als neue Veranstaltung wird es eine erste interne Fotorallye im Vorfeld des Sommerfestes geben, wobei die Ergebnisse bereits zur Ausstellung prämiert werden sollen. Inwieweit eine solche Foto-Rallye öffentlich durchgeführt werden kann, soll diese erste Veranstaltung zeigen.


Mit der Kamera auf Reisen

Diverse Ausflüge und Fotoclubreisen wurden bereits im Vorfeld geplant und gebucht. So geht es unter anderem im Juni nach Berlin, im Herbst nach Wien und noch im April zu einer Wanderung zu den Diebskellern bei Rabelsdorf, geführt durch Thomas Lehmann.
Bei einer Kurzvortragsreihe wird Mario Kern, ein Ex-Eberner, der dem Fotoclub in Bad Staffelstein vorsteht, für den Foto-Creativ-Kreis insgesamt zehn Abende gestalten. Ein Vorbesprechung zur 40-Jahr-Feier des Fotoclubs Ebern für 2019 soll es bald geben, da dies Ereignis längerfristig vorbereitet werden soll, so Schanz. red