Am kommenden Wochen, 26.und 27. März, wird die Saisoneröffnung auf Burg Rabenstein in der Fränkischen Schweiz mit besonderen Attraktionen gefeiert.

Die Baieruther Katzbalgerey gibt vor der Burg Einblick in die Zeit und das Leben des Spätmittelalters. Die Ritter bieten durchgehend eine Rüstungs- und Waffenschau mit Probierstunde für die Kleinen und die Großen, zelebrieren Wachablösungen und führen kleine Schaukämpfe im Burggelände auf. Und sie geben einen Vorgeschmack auf die beliebten Mittelaltermärkte, die im Sommer vom 16. bis 19. Juni und vom 5. bis 7. August 2022 stattfinden.

Ab dem Wochenende wird ein volles Programm geboten: Führungen durch die über 800 Jahre alte Burg mit ihren Prunk-, Waffen- und Rittersälen (Dienstag bis Sonntag von 11 bis 16.15 Uhr), Führungen durch die Sophienhöhle mit ihren funkelnden Tropfsteinen und uralten Höhlenbärenskeletten (Dienstag bis Sonntag von 10.30 bis 17 Uhr) und Flugschauen in der Falknerei (jeweils 15 Uhr). Tagsüber sind die Gutsschenke und der Biergarten geöffnet, abends das Burgrestaurant.

Konzerte in der Sophienhöhle

Regelmäßig finden auch Burg- und Höhlenkonzerte statt. Am Sonntag, 3. April, um 17 Uhr begeistert das Duo „Pohl & Pohl“ mit „Blue Notes“ im Renaissance-Saal der Burg und am Freitag, 13. Mai, um 20 Uhr wird mit „Klezmer vom Feinsten“ mit dem Ensemble Mesinke in die Höhlenkonzertsaison 2022 in der Sophienhöhle gestartet.

Ein Tipp für die Osterferien ist die ca. eineinhalbstündige Wanderung über den Promenadenweg rund um die Burg Rabenstein , auf dem bereits König Ludwig I. flanierte.

Weitere Informationen gibt es unter www.burg-rabenstein.de. Karten für Veranstaltungen sind unter Telefon 09202/9700440, über die CTS-Vorverkaufsstellen oder online erhältlich. red