Mehrere Verkehrsordnungswidrigkeiten deckten Beamte der Polizei Ebermannstadt bei einer Kontrolle am Montagabend auf. Gegen 17.40 Uhr kontrollierten die Polizisten einen 43-Jährigen aus dem Landkreis Forchheim mit seinem Peugeot in Sollenberg, da er den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte. Bei der Betrachtung des Fahrzeugs stellte sich heraus, dass der Termin zur fälligen Hauptuntersuchung schon lange überschritten war. Als die Polizisten den Mann darauf ansprachen, bemerkten sie auch noch deutlichen Alkoholgeruch bei ihm. Da ein Alkoholtest einen Wert im Grenzbereich ergab, stellten die Beamten die Fahrzeugschlüssel sicher und untersagten die Weiterfahrt.