Am Donnerstagabendhat sich ein 31-Jähriger mit seinem Auto auf der Bundesstraße 2 überschlagen. Verletzt wurde niemand. Gegen 18.15 Uhr fuhr der Mann mit seinem Mitsubishi von Bayreuth in Richtung Nürnberg. Auf Höhe der Ortschaft Obertrubach kam der Fahrer mit seinem Wagen zunächst rechts in das Bankett. Beim Gegensteuern verlor er die Kontrolle über sein Auto, kam nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich im Straßengraben. Rettungskräfte versorgten den Verunglückten vor Ort. Das Auto musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. An dem Wagen entstand ein Sachschaden von etwa 5000 Euro. Die Polizei Ebermannstadt nahm die Ermittlungen zur Unfallursache auf und leitete gegen den Unfallfahrer ein Bußgeldverfahren wegen nicht angepasster Geschwindigkeit ein.