Bei einem Auffahrunfall am Donnerstag am Kersbacher Kreuz ist eine Autofahrerin leicht verletzt worden. Am Mittag fuhr die 35-jährige Seat-Fahrerin auf der B 470 von Höchstadt kommend in Richtung Forchheim und wollte an der Kreuzung zur Staatsstraße 2243 nach rechts zur Autobahn abbiegen. Verkehrsbedingt musste die Frau bis zum Stillstand abbremsen. Dies erkannte der hinter ihr fahrende 58-jährige Lkw-Fahrer zu spät und fuhr ungebremst auf. Die Seat-Fahrerin wurde dabei leicht verletzt und vom Rettungsdienst ins Klinikum gebracht. Es entstand ein Gesamtsachschaden von circa 4000 Euro.