Die SPD-Bürgergemeinschaft Kirchehrenbach hat nach zwei Jahren Pause den Neujahrsempfang mit Geschenkeversteigerung wieder aufleben lassen. Der Vorsitzende Laurenz Kuhmann begrüßte im Nebenzimmer des Gasthauses Trautner über 30 Gäste. Nachdem sich alle gut gestärkt hatten, begann die Versteigerung . Auf unterhaltsame Art brachten Gemeinderat Siegfried Adami und seine Frau Anke die rund fünfzig Geschenke unter den Hammer.

Gemeindechefin Anja Gebhardt hatte besonders viel Glück: Sie ersteigerte eine antiquarische Lampe aus dem ehemaligen Feuerwehrhaus. Und auch die Ware eines ganzen Schaufensters von Renates Lädchen fand einen neuen Besitzer.

Der Erlös der Versteigerung ist laut Pressemitteilung der SPD für das Kinder- und Jugendprogramm der SPD-Bürgergemeinschaft vorgesehen. red