Beflügelt vom Ergebnis der Bundestagswahl haben sich die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Poxdorf-Effeltrich-Langensendelbach gut gelaunt zu ihrer diesjährigen Jahresversammlung im Gasthaus „Zur Post“ in Effeltrich versammelt.

Freude über Stimmenzuwachs

Die Vorsitzende Wilmya Zimmermann berichtete von den Aktivitäten im vergangenen Jahr und insbesondere von den vielfältigen Wahlkampf-Aktionen im Ortsverein. Lohn der Mühe sei ein deutlicher Stimmenzuwachs in allen drei Gemeinden des Ortsvereines gewesen.

„Es ist eine schöne Erfahrung, dass die Wählerinnen und Wähler die Arbeit der SPD in der letzten Legislaturperiode auch an der Urne gewürdigt haben und die SPD in den kommenden Jahren an der Spitze der Bundesregierung sehen möchten“, erklärte sie.

Die folgenden Wahlen standen ganz im Zeichen von Kontinuität: Auch zukünftig vertrauen die Genossinnen und Genossenen auf das eingespielte Team aus der Vorsitzenden Wilmya Zimmermann, Schriftführer Simon Berninger, Kassier Andreas Lutz und der stellvertretenden Vorsitzenden Gisela Marquardt.

Nach einer ausgiebigen Diskussion über aktuelle Themen in den verschiedenen Gemeinden appellierte Zimmermann: „Wir sind gut aufgestellt. Trotzdem freuen wir uns über weitere Mitstreiterinnen und Mitstreiter, die sich für die Politik vor Ort, auf Landes- oder Bundesebene interessieren und uns unterstützen möchten!“ red