Zu einem Auffahrunfall kam es in der Nacht zum Freitag kurz nach 23 Uhr, als eine Opel-Fahrerin und ein BMW-Fahrer hintereinander auf der B 470 von Forchheim in Richtung Höchstadt an der Aisch fuhren. Als die Opel-Fahrerin an einem Kreisverkehr verkehrsbedingt anhalten musste, reagierte der dahinter fahrende BMW-Fahrer zu spät und fuhr auf den Opel auf. Die 38-jährige Opel-Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 1100 Euro.

Am Donnerstagmorgen, kurz vor 8 Uhr, fuhr eine 68-Jährige von der Bügstraße in Richtung Adenauerallee und touchierte dabei mit dem rechten Außenspiegel ihres Pkws den linken Außenspiegel eines geparkten Pkws . Ein zufällig anwesender Handwerker beobachtete den Unfall. Nachdem die Unfallverursacherin die abgebrochenen Fahrzeugteile aufgesammelt und in ihrem Pkw verstaut hatte, setzte sie verbotenerweise die Fahrt fort, ohne den Geschädigten über den Unfall in Kenntnis zu setzen. Der Handwerker fotografierte jedoch Fahrzeug und Kennzeichen der Unfallverursacherin und verständigte die Polizei .

Ein Fensterrahmen und ein Tisch an der Außenanlage des Forchheimer Finanzamts wurden im Tatzeitraum vom 29. Oktober, 12 Uhr, bis 2. November, 7 Uhr, von unbekannten Tätern mit Schriftzügen beschmiert. Es entstand ein Schaden von circa 200 Euro. Um sachdienliche Hinweise bittet die Polizeiinspektion Forchheim , die unter der Rufnummer 09191/70900 erreichbar ist. pol