Lange Zeit waren auch die Mitglieder des Freundes- und Unterstützerkreises Seniorenzentrum St. Elisabeth wegen Corona zur Untätigkeit verdammt, jetzt waren Vorsitzende Britta Bildhauer und Rosemarie Pfister erstmals wieder am Hofflohmarkt in Weichtungen dabei.

Öfter fahren die Helfer auf Flohmärkte in der Region, um gespendete Dinge zu verkaufen. "Wir sind regelmäßig in Poppenlauer dabei", sagt Britta Bildhauer. Jetzt wurde ihnen das auf Einladung einer Mitarbeiterin auch in Weichtungen ermöglicht. 100 Euro sind zusammengekommen, die eins zu eins den Bewohnern des Seniorenzentrums zu Gute kommen. Von den Spenden werden Dinge gekauft, die den Alltag verschönern und Veranstaltungen organisiert. Infos gibt es unter Tel.: 098733/ 6633. tm