Für die Soldaten- und Reservisten-Kameradschaft war es eine gelungene Premiere. Zum ersten Mal wurden verdiente und langjährige Mitglieder unter freiem Himmel im Hof der Gastwirtschaft Fischer ausgezeichnet. Bei dem Ehrungsnachmittag wurde Hans-Dieter Lieb, der seit 20 Jahren regelmäßig mit Sammellisten für den Volksbund der Kriegsgräberfürsorge in Rossach von Haus zu Haus zieht, besonders geehrt. Einige Tausend Euro für die Kriegsgräberfürsorge hat Lieb gesammelt - eine Spitzenleistung im Landkreis Coburg. Auch der extra aus Bayreuth angereiste Bezirksgeschäftsführer Robert Fischer würdigte diese Leistung. Weiterhin zeichneten der Vorsitzende der Kameradschaft, Walter Schmidt, und der stellvertretende Kreisvorsitzende des BSB, Kurt Westhäuser, Hermann Och für seine 55-jährige Mitgliedschaft mit Treuenadel und Urkunde aus. In Abwesenheit wurden Friedrich Stang (60 Jahre Mitglied) und Anton Gottfried (55 Jahre) ebenfalls geehrt. mst