Laden...
Maroldsweisach
Naturpark

Fledermauskonzert und Waldumbau

Der Naturpark Haßberge weist auf mehrere Führungen in der Natur hin. Die Naturpark-Rangerin Katja Winter lädt dazu ein. Anmeldung ist nötig: E-Mail katja. winter@hassberge.de oder Te-lefon 09523-88339...
Artikel drucken Artikel einbetten

Der Naturpark Haßberge weist auf mehrere Führungen in der Natur hin. Die Naturpark-Rangerin Katja Winter lädt dazu ein. Anmeldung ist nötig: E-Mail katja. winter@hassberge.de oder Te-lefon 09523-8833996. Die Teilnahme ist kostenfrei. Mund-Nasen-Schutz und die Einhaltung der Abstandsregeln sind nötig. 1. Am Samstag, 8. August, um 19 Uhr lautet das Motto: "SommerNachtsEntdeckungen: Fledermaus & Co". Die Rangerin geht auf eine abendliche Runde beim malerisch gelegenen Ort Altenstein. Die Teilnehmer entdecken die Burgruine auf besondere Art und erkunden sogar die Keller, in denen die Fledermäuse überwintern. An den Hängen bei Altenstein wetteifern die Tiere des Sommers bei einem abendlichen Zirpkonzert. Die Führung ist für Kinder und Erwachsene gleichermaßen geeignet. Hinweis: Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Nachrücker können sich aber laut Winter vormerken lassen. 2. Am Sonntag, 9. August, steht um 10 Uhr ein Walderlebnis bei Sambachshof auf dem Programm. Auf dem Walderlebnispfad des Naturparks Haßberge tauchen die Teilnehmer ein in den geheimnisvollen Wald in der Nähe des Freizeitparks "Märchenwald Sambachs-hof". Hier gibt es viel zu erkunden: Wie sieht der Waldboden eigentlich unter der Erde aus? Welche Baumarten stehen da? 3. Am Freitag, 14. August, 14 Uhr, heißt das Thema: "Klimawandel & Waldumbau: Waldbegehung am Zeilberg bei Maroldsweisach". Längst ist der offensichtliche Klimawandel in aller Munde, längst diskutiert die Öffentlichkeit über die Zukunft der Wälder, die Zukunft des Landschaftsbildes im Naturpark Haßberge. Auf einer abwechslungsreichen Waldbegehung erfahren die Teilnehmer Wissenswertes zu verschiedenen Baumarten, Waldbildern, Waldschutz und Waldumbau.

Während der Tour begehen die Teilnehmer den Steinerlebnispfad auf dem Zeilberg, der wegen seiner Ausstattung mit Spiel- und Aktionselementen auch für Kinder ein Highlight im Naturpark Haßberge ist. red