Bei der Generalversammlung des Kindergartenvereins "St. Michael" Thundorf wurde beschlossen, in diesem Jahr das Sommerfest erst mit der Kinderaufführung zu beginnen. Mit diesem Beschluss kam die Vorstandschaft einer Bitte von Eltern und Helfern nach. Es sollte ein Probelauf sein, da waren sich die Verantwortlichen einig. Weggefallen sind demnach zum ersten Mal der Gottesdienst und auch das Mittagessen. Dennoch war das Fest sehr gut besucht. Vorsitzende Sebastian Schröttle begrüßte alle Gäste und gab den Startschuss zur Aufführung der Kinder unter dem Motto "Rund um die Welt". Mit dem Raumschiff wurden alle Kontinente und Länder angesteuert und aufgrund der Darbietungen deren Besonderheiten dargestellt. Der verdiente Lohn für die Kinder war ein kräftiger Beifall von den Besuchern. Zum Schluss stiegen echte Friedenstauben hoch.
Nach der Aufführung trat die Gruppe "Firlefanz" mit ihren Vorführungen auf den Plan, und es wurden Kutschfahrten angeboten, Basteleien, Kinderschminken und auch die traditionelle Tombola. mib