In der ersten Runde des Tischtennis-Pokalwettbewerbs im Kreis Kronach der Herren blieben größere Überraschungen aus.

RUNDE 1 FC Wacker Haig - TSV Teuschnitz II 3:4 SCR Steinbach II - FC Nordhalben 0:4 TSV Steinberg - ATSV Reichenbach 2:4 TSV Teuschnitz III - Reichenbach II 4:3 TSV Teuschnitz V - Teuschnitz IV 1:4 TSV Windheim V - Windheim III 0:4 Rothenk. II - DJK-SV Neufang III 4:0 ATSV Reichenbach III - TVE Gehülz 2:4 Reichenbach IV - SCR Steinbach 1:4 TTC Au II - SV Nurn 1:4 TVE Gehülz II - TSV Windheim IV 0:4 FC Pressig II - TTC Brauersdorf 0:4 TSV Steinberg II - SV Langenau 0:4 FC Pressig III - ASV Kleintettau 0:4 SV Langenau II - TSV Stockheim II 0:4 FC Pressig - DJK/SV Neufang II 4:1 In der zweiten Runde, die bis Donnerstag, 15. November, zu absolvieren ist, kommt es zu folgenden Paarungen:

RUNDE 2 ASV Kleintettau - TVE Gehülz

SCR Steinbach - TSV Teuschnitz III

TSV Windheim IV - TSV Windheim III

SV Rothenkirchen II - SV Nurn

FC Pressig - TTC Brauersdorf

TSV Stockheim II - ATSV Reichenbach

TSV Teuschnitz IV - SV Langenau

TSV Teuschnitz II - FC Nordhalben

Zuständiger Pokalspielleiter ist Reinhard Müller aus Schwarzenbach an der Saale (E-Mail: reinhard.mueller@ttbezirk6.de).

Neuses tritt in Kulmbach an

Die von der SG Neuses gemeldeten drei Herren-Teams gehen im Pokal aus organisatorischen Gründen mit Mannschaften aus dem Kreis Kulmbach ins Rennen. Nachdem alle SG-Teams in der ersten Runde ein Freilos hatten, kommt es nun zu folgenden Begegnungen: Willmersreuth - SG Neuses SpVgg Wonsees - SG Neuses II SG Neuses III - TSV Presseck Von den heimischen Herren-Mannschaften, die auf oberfränkischer Bezirksebene vertreten sind, müssen der TTC Alexanderhütte beim SV Neunkirchen am Main und der TSV Windheim II beim TTC Rugendorf II antreten. Heimrecht genießen der TSV Stockheim (gegen TTC Au), der SV Rothenkirchen (gegen TSV Teuschnitz) und der SV Hummendorf (gegen TTC Creußen II).

Auch diese Spiele sind bis Donnerstag, 15. November, auszutragen.